Startseite>Patienten & Besucher>Kliniken, Fachbereiche, Zentren>Kliniken>Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie und internistische Intensivmedizin

Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie und internistische Intensivmedizin

Wir behandeln Patienten mit Erkrankungen des Herzens (Kardiologie), der Lunge (Pneumologie), der Gefäße (Angiologie) und der Niere (Nephrologie). Gemeinsam mit den beiden anderen medizinischen Kliniken II und III am Klinikum Hanau sind wir die Spezialisten für das gesamte Spektrum der Inneren Medizin. Unser gesamtes Team setzt sein ganzes Wissen und Können dafür ein, unsere Patienten bestens zu versorgen und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Ärzteteam der Klinik besetzt außerdem rund um die Uhr eines der Notarzteinsatzfahrzeuge in Hanau. Mit seinem Bereitschaftsdienst können wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche und 365 Tagen im Jahr fachlich qualifizierte Herzkatheter-Untersuchungen vornehmen und damit gerade Patienten mit akutem Herzinfarkt aus Hanau und dem gesamten Main-Kinzig-Kreis unverzüglich und bestmöglich versorgen.

Auf unsere Stationen kommen die Patienten entweder direkt aus der Notaufnahme oder geplant direkt. Dort werden sie vom Pflegepersonal in Empfang genommen und bekommten ein Bett zugewiesen. Am ersten Tag findet die Aufnahme durch den Stationsarzt und den zuständigen Oberarzt statt. Dabei werden die Diagnostik und Therapie für die nächsten Tage festgelegt. Neben der interdisziplinären Intensivstation und der Überwachungsstation betreut unser Team aus Ärzten und Pflegekräften auch Patienten auf drei Allgemeinstationen. Unser größtes Anliegen ist dabei, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und versorgt fühlen. Zögern Sie deshalb nicht, bei offenen Fragen auf uns zuzukommen.

Ihr
PD Dr. med. Christof Weinbrenner
Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie und internistische Intensivmedizin